Die Audax Energie GmbH ist ein 2015 gegründetes Energieunternehmen, welches nicht nur in Deutschland sondern als Audax Energie Gruppe auch in teilen Europa seit vielen Jahren erfolgreich als Energieversorger tätig ist. Die Tarifvielfalt des Unternehmens wurde an die Bedürfnisse von ihren Kunden angepasst. Mit ihren Festpreis Tarifen können Privat- Gewerbe als auch Geschäftskunden von der Audax Energie GmbH beliefert werden. Die Audax Energie GmbH überzeugt durch günstige Preise und ist mit der Strom- und Erdgasversorgung eine wirkliche  Alternative zu den Grundversorgern. Mit eigenen Solar- und Windparks trägt Sie zur europäischen Energiewende bei.

Die Badenova AG & Co. KG hat seinen Hauptsitz in Freiburg im Breisgau. Das Unternehmen entstand aus einer Fusion im Jahr 2001 von insgesamt sechs Energieversorgern. Über die Jahre hinweg, entwickelte sich Badenova immer weiter zum führendsten Energie- und auch Umweltversorger in der Region um Freiburg. Im Jahr 2008 machte die Badenova AG & Co.KG einen Schritt in Richtung Energiewende und es wurde sich zur Aufgabe gemacht, alle Privatkunden auf „Atomstromsfreie“ Energie umzustellen. In den folgenden Jahren wuchs die Badenova stetig. Unter anderem wurde 2012 das neue Biogaswerk in Bremgarten in betrieb genommen. Rund um das Thema „erneuerbare Energien“ beteiligte sich der Versorger an verschiedenen Projekten wie z.B. die Inbetriebnahme von Windrädern an verschiedenen Standorten. Zudem erhielt der Versorger bereits das Umweltsiegel des TÜV Saarland.

 

Die Mark-E Aktiengesellschaft ist Bestandteil der Enervie Gruppe und ein Energielieferant für die märkische Region. Der Versorger entstand 2002 aus der Fusion der Elektromark und der Stadtwerke Hagen, wo Mark E heute noch sitzt.

Der Energieversorger zählt inzwischen zu den größten in Nordrhein-Westfalen. Außerdem bietet das Unternehmen Wärme, Gas, Wasser und Dienstleistungen im energienahen Bereich an.

Zudem gibt es bei Mark-E Ökostrom. Dieser wird zu 100 % aus erneuerbaren Energien gewonnen und  ist mit dem Ok-Power-Label ausgezeichnet. 

 

 


Die E.VITA Energie GmbH mit Sitz in Stuttgart, ist ein Unternehmen der Glöckle Gruppe, welches Privat- und auch besonders Gewerbekunden mit Strom und Erdgas beliefert. Für das süddeutschen Familienunternehmen in 4. Generation ist eine serviceorientierte Kundenbeziehung wichtig. Der Versorger hält verschiedene Tarife in seinem Portfolio bereit. Zu dem Umfangreichen Angebot gehören neben den normalen Strom- und Erdgastarifen auch Öko- und Klimaschutztarife sowie Wärmepumpentarife. In den vergangenen Jahren durfte sich das Unternehmen über mehrere Auszeichnungen für den Ökostrom durch den TÜV Süd freuen. Das Unternehmen legt großen Wert auf das Thema „Nachhaltigkeit“ und „Umweltschutz“, was sich vor allem in der Unterstützung verschiedener Projekte durch den Versorger widerspiegelt.

E.ON entstand aus einer Fusion zweier Konzerne. Das Unternehmen, welches hauptsächlich in den Bereichen Energiedienstleistungen, Energienetze und erneuerbare Energien tätig ist, befasst sich ebenso mit dem Rückbau deutscher Atomkraftwerke. Der Energieversorger hält Tarife für Privat als auch Geschäftskunden breit. Rund 6 Millionen Kunden konnte E.On bereits von sich überzeugen. Das Unternehmen setzt auf erneuerbare Energien und arbeitet an einer modernen und nachhaltigen Energieversorgung. Möglichkeiten der Versorgung durch Photovoltaikanlagen oder Ladeboxen für Ihr Elektrofahrzeug sind über den Versorger möglich. Als Grundversorger übernimmt E.ON regionale Verantwortung und ermöglicht damit eine zuverlässige Energielieferung.

Als unabhängiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Iserlohn, baut die Energie AG auf 160 Jahre Erfahrung und Kompetenz im Energiegeschäft. Die Stadtwerke bieten seit jeher günstige Strom- und Gastarife für die Region an. Durch die Energie AG als Tochter ist es möglich geworden, diese Leistungen nun auch für ganz Deutschland zu bieten. Die Produkte und Leistungen des Unternehmens sind für die Privaten Haushalte als auch für Gewerbetreibende möglich.


eins bedeutet Energie in Sachsen und ist der nach eigenen Angaben der führende Energieanbieter im Gebiet. Der Versorger entstand aus dem Zusammenschluss der Ertadtwerke Chemnitz.dgas Südsachsen GmbH und der S

Der Anbieter hält unterschiedliche Produkte für verschiedene Kundenansprüche bereit. Als kommunaler Energieversorger bietet das Unternehmen in der Region und auch darüber hinaus seine Produkte und Dienstleistungen an. Nach eigenen Angaben vertrauen bereits 400.000 Haushalts- und Gewerbekunden mit Erdgas, Strom, Fernwärme und -kälte sowie Trinkwasser auf eins. Der angebotene Ökostrom, wird aus Wasserkraft gewonnen und ist vom TÜV zertifiziert. Zudem hat eins auch Gewerbestrom und Gewerbegas im Angebot.

GAS IN wurde 2010 gegründet, ist unabhängig und hat seinen Sitz in Kiel. Der Energieanbieter beliefert nicht nur Privatkunden, sondern auch Gewerbekunden mit Strom und Erdgas.

Das Versorgungsgebiet erstreckt sich mehrheitlich über Schleswig-Holstein, ist aber auch schon in einigen Teilen des Bundesgebietes verfügbar.

GAS IN bietet seinen Kunden verschiedene Tarife, unter anderem Gas und Strom für Privat- aber auch für Gewerbekunden,  sodass auf unterschiedliche Bedürfnisse eingegangen werden kann. Der Versorger hat keinen Ökotarif im Angebot.

 

 


EnBW bedeutet Energie Baden-Württemberg AG, welches heute
ein börsennotierter Energieversorger mit Hauptsitz in Karlsruhe ist.

Die EnBw versorgt deutschlandweit private Haushalte sowie Geschäftskunden mit Gas und Strom. Besonders Privatkunden profitieren von interessanten Zusatzangeboten zu vielseitigen und günstigen Gas- und Stromtarifen. Auch für Geschäftskunden gibt es passende Modelle in der sich jede Branche wieder findet und gut versorgt fühlen kann.

Ob Solarenergie, Wasser- oder Windkraft – EnBw baut erneuerbaren Energiequellen kontinuierlich aus. Öko-Strom wird bei EnBw groß geschrieben und soll für jedermann verfügbar sein. Bereits jetzt wird  35,5% Strom aus erneuerbaren Energien gewonnen.



Die GASAG Aktiengesellschaft wurde im Jahr 1847 gegründet und hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt. Das Unternehmen ist ein Teil der Stadtgeschichte Berlins und ist im laufe der Jahre zu einem modernem, bundesweit agierendem Energiedienstleistungsunternehmen gewachsen. Die Unternehmensgruppe setzt sich unter anderem intensiv mit innovativen Technologien auseinander . Auch der Ausbau erneuerbarer Energien wird vorangetrieben. In der Region um Berlin, ist die GASAG-Gruppe im Bereich Bio-Erdgas-Lösungen marktführend und setzt immer wieder Impulse für die Energiewende. In eigenen Anlagen produziert das Unternehmen seit mehreren Jahren Öko-Strom sowie Bio-Erdgas. Deren Bestand hat sich im Jahr 2016 mit eigenen Windparks in Brandenburg erweitert. Insgesamt bietet die GASAG ein breites Leistungsspektrum. Die Tarifvielfalt der Strom- und Gasangeboten richtet sich an Privatkunden,Geschäftskunden und Großkunden.


Die Goldgas GmbH, bietet als moderner Strom-und Gaslieferant Produkte zu günstigen Preisen und einem engagiertem Service. Im Jahr 2008 war der Versorger der erste freie Gasanbieter in Deutschland und beliefert seit dem darauffolgende Jahr seine Kunden mit Gas. Seit 2012, ist Goldgas nicht nur Gaslieferant sondern auch als zuverlässiger Stromanbieter bei seinen Kunden bekannt. Als einer der führenden Energielieferanten in Deutschland, beliefert das Unternehmen unter anderem Privathaushalte und Gewerbekunden aber auch zahlreiche Großabnehmer, z.B. aus dem Bereich Industrie, kann die GmbH zu seinen Kunden zählen. Der Lieferant überzeugt durch hohe Kundenzufriedenheit und wurde in unabhängigen Anbietervergleichen immer wieder ausgezeichnet.


123energie ist seit 2007 als reiner Online-Anbieter in Deutschland aktiv.

Der Energieanbieter gehört zum großen Versorger Pfalzwerke AG, der schon  im Jahr 1912 in Ludwigshafen gegründet wurde. Mit der Einführung der Eigenmarke hat man die regionalen Grenzen überwunden und ein Produkt für den bundesweiten Markt entwickelt.

123energie bietet sichere und günstige Tarife mit einer denkbar einfachen Online-Abwicklung für Strom, Gas und Wärme. Neben den üblichen Produkten kann man von 123energie auch Klimatarife beziehen.


 


Die Stadtwerke Düsseldorf ist ein kommunaler Energieversorger, welcher auf eine lange Historie zurückblicken kann. Diese reicht bis in das Jahr 1843 und steht seither für stetiges Wachstum, Veränderung und Verbesserung. Bis dato sind die Stadtwerke im mehrheitlichen Besitz des Energiekonzern EnBw.

Der Energieversorger bietet insgesamt ein breites Spektrum an Strom- und Gastarifen. Wer wert auf  grünen Strom aus der Streckdose legt, kann sich für den Ökostromtarif entscheiden. Dann wird man mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien beliefert.

 

ESWE Versorgungs AG kurz ESWE sitzt in Wiesbaden und geht aus den ehemaligen Stadtwerken hervor. Dabei steht die Abkürzung SW für Stadtwerke Wiesbaden. Diese wird seit geraumer Zeit in Lautschrift ausgeschrieben – ES und WE, ESWE.

Schwerpunktmäßig liegt die Versorgung in und um Wiesbaden aber auch im gesamten Bundesgebiet kann man sich mit Strom und Gas beliefern lassen. ESWE legt sehr großen Wert auf den Einsatz von erneuerbaren Energien und gründete bereits 2002 den Innovations- und Klimaschutzfonds. Der Versorger ist nach eigenen Angaben seit 2007 atomstromfrei und seit 2012 erhalten alle Kunden nur noch klimaneutrales Erdgas.


Bei der EWE AG mit Sitz in Oldenburg, handelt es sich um eines der größten Versorgungsunternehmen welches  neben der Telekommunikation und der Informationstechnologie unter anderem auch in der Strom- und Erdgasbelieferung tätig ist. Als zuverlässiger Energieversorger hat sich die AG nicht nur Deutschland , in der Ems-Weser-Elb-Region, in Brandenburg auf der Insel Rügen  oder in Bremen einen Namen gemacht, sondern auch in Westpolen und der Türkei. Die EWE gilt als fünftgrößtes Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und beliefert seine Kunden zuverlässig mit Strom- und Erdgas, seit mehr als 80 Jahren. Neben Der EWE Vertrieb, welches ein 100-prozentiges Tochterunternehmen ist, sind unter anderem auch die EWE TEL, EWE Netz, und die EWE Gasspeicher 100- prozentige Tochterunternehmen. Im Jahr 2012 wurde als weitere Tochter die Gastransport Nord gegründet und ist seither unabhängiger Fernleitungsnetzbetreiber des L-Gasfernleitungsnetzes.



Die EnviaM  steht für Envia Mitteldeutsche Entergie AG und  ist der größte Versorger für Strom und Gas in den neuen Bundesländern. Das Unternehmen ist in seinem Netzgebiet der Grundversorger, welches hauptsächlich über Teile von Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und Brandenburg reicht.

2002 in Chemnitz gegründet, ist dort heute noch der Hauptsitz der EnviaM.

Als Privathaushalt oder auch als Geschäftskunde kann man „grünen“ Strom aber auch Gewerbestrom und Gewerbegas beziehen. Neben Strom und ÖkoStrom versorgt der Energieanbieter seine Kunden auch mit Erdgas.

Desweiteren liefert das Unternehmen im Grundversorgungsgebiet Wasser und Wärme.

 

Die Deutsche Energie GmbH kurz DEG, ist ein privat geleiteter und mittelständischer Energielieferant. Der Versorger beliefert seit Oktober 2013 deutschlandweit Privat- sowie Geschäftskunden in allen Netzgebieten mit günstigen Erdgas-, Strom- und Wärmestromprodukten

Von den üblichen Angeboten reicht die Produktpalette über Ökostrom, Bündelkunden sowie Großverbraucher und überzeugt mit fairen und transparenten Preisen.

Die DEG bietet  Produkte und Services unter zahlreichen eigenen Marken und hat daher für jede Kundenzielgruppe passende Angebote.

 



MITGAS bedeutet Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH, welche ihren Sitz in einer Gemeinde bei Halle an der Saale hat. Diese entstand im Jahr 2000 durch die Fusion der Gasversorgung Sachsen-Anhalt-GmbH (GSA) und der Erdgas West-Sachsen GmbH (EWS). MITGAS beliefert Privat- sowie Geschäftskunden.

Das Unternehmen ist ein regionaler Gas- und Stromgrundversorger für einige Teile von Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg. Zusätzlich bietet es Energiedienstleistungen sowie weitere Wärme- und Solarprodukte an.

Wer etwas zum Umweltschutz beitragen möchte, kann von MITGAS Ökogas beziehen. Dieses Ökogas garantiert, dass mindestens 5 % aus Biogasanlagen stammt.


 


Die Energiehaus Dresden eG ist eine der führenden Energiegenossenschaften in Ostdeutschland. Seit der Gründung 2007, haben sie sich stetig weiterentwickelt und ihre Kundenzahl vervierfachen können.

Die Genossenschaft verfolgt nach eigenen Angaben den Zweck, den Bezug von Energieträgern für Privat- und Gewerbekunden kostengünstig, effizient und ökologisch zu lösen. Sie ist zum Nutzen der Mitglieder und Kunden tätig und nicht auf die Erzielung hoher Gewinne ausgerichtet.

Anders als marktüblich bietet Wir Energie einen garantierten, vollumfänglichen Festpreis bis 31.12.2019 auf alle Produkte. Dies macht den Wechsel zur Genossenschaft besonders attraktiv.

Die Stadtwerke Halle GmbH ist eine Unternehmensgruppe für Energieversorgung, Wasser, Entsorgung und Verkehr. Der Hauptsitz ist in der gleichnamigen Stadt Halle (Saale), wo das Unternehmen auch die Grundversorgung sicher stellt. Inzwischen kann man auch bundesweit Strom und Gas als Privatperson oder als Geschäft von den Stadtwerken in Halle beziehen.

Eine Besonderheit ist das Produkt Halplus Strom. Hier zahlt man den Arbeitspreis nach tatsächlich verbrauchten Strom und einen Servicepreis als festes monatliches Entgelt. Die Stadtwerke bieten einige individuelle Angebote, sowie als zusätzliche Option, Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen.



ENNI Energie & Umwelt Niederhein ist ein Teil der ENNI Gruppe, welche sich außerdem in Sport & Bäder sowie Stadt & Service gliedert. Der Teil Energie & Umwelt versorgt Moers und die Umgebung mit Gas und Strom. ENNI bietet unterschiedliche Produkte für jedes Kundenbedürfnis, mit verständlich gestalteten Informationen zu jedem Tarif. Dieser ermöglicht den Kunden einen Überblick, ob der gewählte Tarif den gewünschten Ansprüchen entspricht. Beinahe in ganz Deutschland kann man inzwischen Strom und Gas von Enni beziehen, jedoch aber nicht jedes Produkt. So ist zum Beispiel der Oköstrom, den man sogar mit Herkunftsnachweis wählen kann, nicht überall erhältlich.


Die energieGut GmbH mit Firmensitz in Duisburg, ist ein eigenständiger und fortschriftlicher Energieanbieter aus dem Jahre 2011.

Der Versorger geht die Branche mit einem neuen und bislang einmaligen Konzept an. Der Versorger möchte dazu motivieren möglichst wenig Energie zu verbrauchen und wenn soll diese sinnvoll und effektiv eingesetzt sein. EngergieGut sagt aus, dass der günstigste und umweltfreundlichste Strom der ist, den man erst gar nicht verbraucht.

Passend zur Unternehmensphilosophie bietet energieGUT Ökostrom an, welcher aus 100% erneuerbaren Energien besteht. Natürlich liefert der Versorger auch Gas und gibt ebenso hier bei Einsparungen Prämien aus.

Clubgas ist ein Gasversorger mit Sitz in Ilsfeld (Heilbronn/ Baden-Württemberg). Der Energieversorger liefert deutschlandweit Gas an Privat- und Geschäftskunden.

Das Unternehmen bietet bei seinen Tarifen langfristige Preisgarantien von 24 Monaten ab Lieferbeginn. Die Bezugsgrenzen liegen bei Privat- und Geschäftskunden bei 1,5 Millionen kWh pro Jahr. Nach eigenen Angaben beliefert das Unternehmen seit der Gründung 2011, heute 60.000 zufriedene Kunden.

Clubstrom ist das Pendant zu Clubgas. Ebenso hat dieser seinen Sitz in Ilsfeld (Heilbronn/ Baden-Württemberg).  Das Unternehmen bietet übersichtlich gestaltete Tarife zu günstigen Preisen. Inzwischen kann man clubstrom deutschlandweit beziehen. Die Bezugsgrenzen liegen bei  Privat- und Gewerbekunden bei 100.00 kWh im Jahr. Das Unternehmen verspricht eine kostenlose Energiepreisgarantie von 6 bis 36 Monaten. Wer etwas zur Energiewende und zum Umweltschutz beitragen möchte, kann Ökostrom aus 100% Wasserkraft beziehen.


Enno Energie hat ihren Sitz in Brilon (Nordrhein-Westfalen),  wo das Unternehmen 2016 von den gleichnamigen Stadtwerken gegründet wurde.

Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter und ein Online Energie Anbieter, mit dem die Stadtwerke Brilion fast das gesamte Bundesgebiet versorgen können.

Kunden die sich für den Ökotarif  entscheiden, beziehen dabei 100%  nachhaltigen Ökostrom aus Wasserkraft. Desweiteren bietet Enno klar übersichtliche und einfach verständliche Tarife auch bei Gas, für Haushalte und Unternehmen an. Auch auf Energiesparen legt die Stadtwerke-Tochter viel wert und gibt seinen Kunden Spar-Tipps mit auf den Weg.

lekker Energie GmbH ist ein ursprünglich niederländischer Energielieferant mit heutigem Hauptitz in Berlin. Er gehört zu den führenden Versorgern für Gas, Strom und energienahe Dienstleistungen für deutsche Privat-, Gewerbe und Großkunden über 100.000 kWh.

Das Unternehmen gehört seit Dezember 2013 als hundertprozentige Tochter zu den Stadtwerken Krefeld (SWK). Im Jahr 2015 hat sich lekker Energie neu positioniert und das Konzept geändert. Im Mittelpunkt stehen Service, Preis-Leistung und die Umwelt.

Dabei grenzt sich das Unternehmen vom herkömmlichen Strom ab und bietet ausschließlich nur noch Ökostrom an. Stromkunden, welche sich von lekker beliefern lassen, erhalten demnach Strom aus komplett erneuerbaren Energien. Der Ökostrom ist vom Tüv Nord zertifiziert.

Schon im Jahr 1907 wurde der Gasversorgungsbund Obersthausen gegründet aus dem die heutige Maingau Energie GmbH hervorgeht. Seit jeher ist der Sitz in Obertshausen.

Das Unternehmen ist ein Energieversorger aus der Rhein-Main-Region für Gas, Strom und Wärmstrom.  Maingau ist bei der Gasversorgung auch der Netzbetreiber in und um Obertshausen. Für seinen Ökostrom ist der Versorger nachweislich und kontinuierlich seit 2016 zertifiziert. Auf Service, Zuverlässigkeit und besonders Transparenz wird hier großen Wert gelegt. Das Unternehmen strebt an, dass jeder Kunde seinen Strom von der Herkunft bis zur Abrechnung versteht und keine Fragen mehr offen bleiben.